XRP IST AUF DEN GROßEN FALL VORBEREITET


Es war ein harter Monat für die Inhaber der XRP-Kryptowährung.

In den letzten 30 Tagen hat Bitcoin auf The News Spy um 5% zugelegt, Ethereum ist um 20% gestiegen, und eine Mehrheit der Kryptowährungen hat Gewinne irgendwo dazwischen verzeichnet. Im Gegensatz dazu ist der XRP im gleichen Zeitraum sogar um 5% gesunken, ohne dass der heiße Altmünzenmarkt ihm Auftrieb gegeben hätte.

Eine Reihe von Top-Analysten erwarten, dass sich diese Underperformance fortsetzen wird, was auf klare technische Anzeichen dafür hindeutet, dass die Altcoin weit von einer Hausse entfernt ist.

Die aktuellen Trenda auf The News Spy

XRP’S CHART SIEHT NICHT ALLZU HEIß AUS

Gegenüber Bitcoin bleibt XRP um eine Handvoll Prozent über den bisherigen Jahrestiefstständen, aber das könnte nicht lange anhalten.

Ein Top-Händler teilte sich am 5. Juni das untenstehende Diagramm, das zeigt, dass sich die Kryptowährung in einer lehrbuchmäßigen „absteigenden Dreiecksformation“ befindet, die durch eine Reihe von niedrigeren Hochs und konsistente Wiederholungstests eines Tiefs gekennzeichnet ist.

„XRP-Tages-Chart – Vorbereitung auf einen neuen Zusammenbruch mit dieser absteigenden Dreiecksformation“, bemerkte er.

Absteigende Dreiecke brechen oft nach unten, und dieses Dreieck scheint dazu bereit zu sein, wenn sich XRP seinem Scheitelpunkt nähert. Bitcoin bildete z.B. im Sommer 2018 ein absteigendes Dreieck, bevor es bis zum Jahresende um 50% nach unten abfällt.

Andere Analysten schlossen sich der Erwartung an, dass XRP einen düsteren Weg vor sich haben könnte.

Er wies zwar darauf hin, dass der Vermögenswert eine zinsbullische Entwicklung nehmen könnte, wenn er über dem auf der untenstehenden Grafik angezeigten grünen Niveau schließt, behauptete jedoch, dass sich die Kryptowährung immer noch in einem Abwärtstrend befindet, der zu einem Kursrückgang von 50% führen wird.

„Ich werde XRP gegen BTC handeln, wenn es Stärke zeigt. Jeder Wochenabschluss über dem grünen Niveau und ich bin interessiert. Bis dahin, wer weiß, was passieren kann, ist der Kurs seit ATH derzeit um 91% gefallen, hat aber schon 95% Rückgänge erlebt, was einem weiteren 50%igen Rückgang nahe kommt. Bewegen Sie sich langsam“, bemerkte er, während er auf die untenstehende Grafik zeigte.

DIE CHANCEN SIND GEGEN STIERE GESTAPELT

Die Wahrheit ist, dass die Chancen gegen XRP-Stiere stehen – und gegen Käufer von Altmünzen insgesamt.

Laut Florent Moulin – Teil des Forschungs- und Produktteams der Krypto-Firma Messari – ist die Inflationsrate der Krypto-Währung viel höher als die anderer digitaler Assets.

Er sagte, dass die Inflationsrate des zirkulierenden Bestands des Assets in den letzten 12 Monaten 20 % betrug, fünfmal so hoch wie die von Bitcoin vor der Halbierung.

Investoren sagen, dass das hohe Inflationsniveau XRP unter Abwärtsdruck setzt. Kyle Samani von Multicoin Capital sagte letztes Jahr zu Bloomberg:

„Das Unternehmen hat seine Verkäufe von XRP in den letzten drei Quartalen stetig gesteigert, was wahrscheinlich einen Abwärtspreisdruck auf XRP ausübt. Kluge Investoren wissen das schon seit einiger Zeit, aber aus welchem Grund auch immer, der Markt nimmt die Erzählung gerade jetzt auf und reagiert darauf“.