Category: Diagramm

Bitcoin Tests $9.500, Altcoins Dominance On The Rise. Alt-Season? Thursday Market Watch

Reading time:

Após dias de ações de preços estagnados, a Bitcoin finalmente deu um passo e testou o nível de $9.500 onde foi rejeitada. Ao mesmo tempo, a maioria das moedas alternativas ainda estão no verde depois dos ganhos impressionantes de ontem, sugerindo que uma temporada de altcoin pode estar em produção.

BTC Testa $9.500

Como a CryptoPotato informou anteriormente, a principal moeda criptográfica estava sendo negociada em uma faixa apertada de $8.850 a $9.300 durante semanas. Ela não conseguiu quebrar o nível de $9.300 após várias tentativas consecutivas.

Entretanto, apenas horas atrás, os touros entraram na ofensiva e bombearam o preço do BTC acima dele. Crypto Genius passou de seu mínimo diário de $9.220 (no Bitstamp) para a alta diária de $9.480. Do ponto de vista técnico, isto significou que, pela primeira vez desde janeiro deste ano, uma convergência de alta apareceu no MACD mensal.

Se a maior moeda criptográfica por limite de mercado continuar seu desenvolvimento de preço ascendente, ela terá que conquistar a resistência de US$ 9.500, seguida de US$ 9.700.

Ao contrário, a Bitcoin conseguiu transformar a resistência de $9.300 em suporte. Se não conseguir segurar um mergulho de preço plausível, o ativo também pode contar com a linha psicológica de $9.000 para servir de apoio.

Um pouco sem surpresas, o aumento da Bitcoin ontem coincidiu com movimentos similares dos índices mais proeminentes das bolsas de valores americanas. O Dow Jones e o S&P 500 subiram quase 1%, enquanto o Nasdaq continuou a registrar ganhos maiores depois de atingir um novo recorde no início desta semana.

Os contratos futuros dos índices permaneceram relativamente calmos após o fechamento do pregão do mercado acionário americano, o que poderia sugerir um dia de negociação mais tranqüilo também para o BTC.

Altcoins Continuam Avançando

8 de julho foi um dia de resultados impressionantes no mercado de altcoin. Alguns ativos marcaram aumentos de dois dígitos, especialmente no campo DeFi.

Dogecoin (DOGE) foi o mais impressionante após uma onda de mais de 50% em um ponto.

Apesar de resultados mais modestos hoje, o verde continua a dominar. O Ethereum chega a $247, e o Ripple está testando $0,20 depois. Litecoin, EOS, Bitcoin SV, aumentou em aproximadamente 2%.

O Chainlink (LINK), sendo integrado à Rede de Serviços Blockchain da China lançada durante o fim de semana, está novamente em alta e marcou um novo recorde ontem de $6,4.

Embora a Bitcoin tenha aumentado de valor nas últimas 24 horas, a Altcoin depreciou seu domínio sobre o mercado.

O índice de dominância da BTC caiu para cerca de 63,2% – um nível não visto desde o final de fevereiro. Conseqüentemente, isto levantou questões dentro da comunidade se outra temporada de altcoin é iminente.

Um proeminente criador de conteúdo de moeda criptográfica, Nicholas Marten, a pessoa por trás do popular canal DataDash YouTube, apontou que, pela primeira vez em mais de dois anos, „pisamos acima da linha de resistência ao domínio do mercado altcoin“.

XRP IST AUF DEN GROßEN FALL VORBEREITET

Reading time:

Es war ein harter Monat für die Inhaber der XRP-Kryptowährung.

In den letzten 30 Tagen hat Bitcoin auf The News Spy um 5% zugelegt, Ethereum ist um 20% gestiegen, und eine Mehrheit der Kryptowährungen hat Gewinne irgendwo dazwischen verzeichnet. Im Gegensatz dazu ist der XRP im gleichen Zeitraum sogar um 5% gesunken, ohne dass der heiße Altmünzenmarkt ihm Auftrieb gegeben hätte.

Eine Reihe von Top-Analysten erwarten, dass sich diese Underperformance fortsetzen wird, was auf klare technische Anzeichen dafür hindeutet, dass die Altcoin weit von einer Hausse entfernt ist.

Die aktuellen Trenda auf The News Spy

XRP’S CHART SIEHT NICHT ALLZU HEIß AUS

Gegenüber Bitcoin bleibt XRP um eine Handvoll Prozent über den bisherigen Jahrestiefstständen, aber das könnte nicht lange anhalten.

Ein Top-Händler teilte sich am 5. Juni das untenstehende Diagramm, das zeigt, dass sich die Kryptowährung in einer lehrbuchmäßigen „absteigenden Dreiecksformation“ befindet, die durch eine Reihe von niedrigeren Hochs und konsistente Wiederholungstests eines Tiefs gekennzeichnet ist.

„XRP-Tages-Chart – Vorbereitung auf einen neuen Zusammenbruch mit dieser absteigenden Dreiecksformation“, bemerkte er.

Absteigende Dreiecke brechen oft nach unten, und dieses Dreieck scheint dazu bereit zu sein, wenn sich XRP seinem Scheitelpunkt nähert. Bitcoin bildete z.B. im Sommer 2018 ein absteigendes Dreieck, bevor es bis zum Jahresende um 50% nach unten abfällt.

Andere Analysten schlossen sich der Erwartung an, dass XRP einen düsteren Weg vor sich haben könnte.

Er wies zwar darauf hin, dass der Vermögenswert eine zinsbullische Entwicklung nehmen könnte, wenn er über dem auf der untenstehenden Grafik angezeigten grünen Niveau schließt, behauptete jedoch, dass sich die Kryptowährung immer noch in einem Abwärtstrend befindet, der zu einem Kursrückgang von 50% führen wird.

„Ich werde XRP gegen BTC handeln, wenn es Stärke zeigt. Jeder Wochenabschluss über dem grünen Niveau und ich bin interessiert. Bis dahin, wer weiß, was passieren kann, ist der Kurs seit ATH derzeit um 91% gefallen, hat aber schon 95% Rückgänge erlebt, was einem weiteren 50%igen Rückgang nahe kommt. Bewegen Sie sich langsam“, bemerkte er, während er auf die untenstehende Grafik zeigte.

DIE CHANCEN SIND GEGEN STIERE GESTAPELT

Die Wahrheit ist, dass die Chancen gegen XRP-Stiere stehen – und gegen Käufer von Altmünzen insgesamt.

Laut Florent Moulin – Teil des Forschungs- und Produktteams der Krypto-Firma Messari – ist die Inflationsrate der Krypto-Währung viel höher als die anderer digitaler Assets.

Er sagte, dass die Inflationsrate des zirkulierenden Bestands des Assets in den letzten 12 Monaten 20 % betrug, fünfmal so hoch wie die von Bitcoin vor der Halbierung.

Investoren sagen, dass das hohe Inflationsniveau XRP unter Abwärtsdruck setzt. Kyle Samani von Multicoin Capital sagte letztes Jahr zu Bloomberg:

„Das Unternehmen hat seine Verkäufe von XRP in den letzten drei Quartalen stetig gesteigert, was wahrscheinlich einen Abwärtspreisdruck auf XRP ausübt. Kluge Investoren wissen das schon seit einiger Zeit, aber aus welchem Grund auch immer, der Markt nimmt die Erzählung gerade jetzt auf und reagiert darauf“.